Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, warum wir welche personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes verarbeiten.

Verantwortlicher

Freie evangelische Gemeinde Hohenlimburg
Ziegelstraße 9
58119 Hagen
Tel.: (02334) 440599

Arten der verarbeiteten Daten

Wir verarbeiten folgende Daten:

Betroffene Personen

Betroffene Personen sind die Nutzer unseres Onlineangebotes.

Zweck der Verarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung ist Bereitstellung unseres Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.

Verwendete Begriffe

In dieser Erklärung verwenden wir folgende Begrifflichkeiten gemäß Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Rechtsgrundlagen

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Auf Grundlage eines „Auftragsverarbeitungsvertrages" beauftragen wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Wir gewähren unserem Auftragsverarbeiter Zugriff auf die Daten. Dies erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen wegen des Einsatzes eines Webhosters.

Sicherheitsmaßnahmen

Nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO und unter Berücksichtigung des Stands der Technik ergreifen wir bzw. unser Hoster geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten auf Dauer sicherzustellen.

Übermittlungen in Drittländer

Wir verarbeiten keine Daten in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Nutzerrechte

Gemäß DSGVO haben Sie folgende Rechte:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Cookies und Widerspruchsrecht

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern.

Wir nutzen temporäre Cookies, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt, um aufeinanderfolgende Seitenanfragen einem Nutzer zuordnen zu können.

Weiterhin nutzen wir „permanente“ Cookies, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben, um z.B. Ihre Kennisnahme der Verwendung von Cookies zu speichern.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, werden Sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt.

Wir werden die gespeicherten Daten löschen, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Hosting

Zur Bereitstellung unseres Onlineangebotes nehmen wir die folgenden Hosting-Leistungen in Anspruch:

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Nutzern dieses Onlineangebotes. Grundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und sicheren Bereitstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO protokolliert unser Hostinganbieter Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich diese Webseiten befinden (sogenannte Serverlogfiles). Dazu gehören

Daten aus Logfiles werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Dazu werden alle vorgenannten Informationen außer der IP-Adresse verwendet.

Darüber hinaus werden die Logfile-Informationen aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) gespeichert.